Sensitivity-Training zur beruflichen Beziehungsgestaltung

Sie sind als Führungskraft tätig? Als BeraterIn? Als MitarbeiterIn? Dann wissen Sie um die komplexen Situationen, denen Sie täglich in Ihrer Institution ausgesetzt sind, um die Konflikte, Veränderungen, schwierigen Beziehungssituationen mit Vorgesetzten, KollegInnen und MitarbeiterInnen.

Dieses Training will die Wahrnehmung von Beziehungsprozessen anregen und Handlungskompetenzen im Rahmen der beruflichen Rollengestaltung erweitern. Es soll durch Selbsterfahrung, Feedback und Reflexion im Spiegel der Gruppe ermöglichen, eigenes Verhalten und seine Wirkung zu erforschen und Beziehungs- und Gruppenprozesse besser zu verstehen und zu steuern. Sie haben die Möglichkeit, sich selbst in Gruppen zu erforschen und neues Verhalten zu erproben.

Aktuelle Gruppenerfahrungen werden reflektiert und auf ihre Übertragbarkeit in Ihren beruflichen Alltag überprüft.

Beziehung und professionelle Rolle

23.–27. Oktober 2019, Beginn 14.30 Uhr, Ende 13.00 Uhr, Mainz

Preis: 750,00 € (ohne Unterkunft und Verpflegung)

Leitung: Dr. Monika Maaßen, Inge Zimmer-Leinfelder