Vorankündigung

Ethnopsychoanalyse und Supervision

Die Beschäftigung mit dem „Fremden“ ist für moderne westliche Gesellschaften von hoher Bedeutung. Was passiert, wenn sich Angehörige unterschiedlicher Kulturen begegnen, ist eine der zentralen Fragen der ethnopsychoanalytischen Forschung. Welche Anregungen darin für die Supervision liegen, soll im Mittelpunkt der Tagung stehen.

FiS-Supervisiontage 2020

16./17. Mai 2020, Münster