Seit Ausbruch der Corona-Pandemie bieten viele Supervisor*innen Online-Supervision an und sehen sich dabei mit den folgenden Fragen konfrontiert: Kann ein Arbeitsbündnis überhaupt online gestaltet werden? Wie nutzen wir szenisches Verstehen, wie die Resonanzen im Hier und jetzt? In unserem Workshop sollen Erfahrungen mit Online-Supervision kritisch reflektiert werden.

Supervision – entkoppelt vom „Hier und Jetzt“?

24.–25. Juni 2022, Kassel

Preis: 320,00 € (ohne Verpflegung und Unterkunft)

Leitung: Dr. Bernadette Grawe, Miquel Aguado